Detailansicht

Von Bleialf zum Grenzwanderweg

Rubrik: Wandertouren
Ort: Bleialf in der Region Südeifel
Länge: 20,9 km (Rundtour)

GPS: GPX | OVL | G7T | TRK | Google Earth

Beschreibung der Tour

Bleialf, am Fuße der Schneifel, ist Ausgangsort dieser Tour. Aus der Ortsmitte gehen wir in östlicher Richtung in die Oberbergstraße und durch diese bis zur Kreisstraße beim Sportplatz. Wir überqueren die Straße und wandern an der Panoramatafel vorbei ins Alfbachtal.

Über den Naturerlebnispfad erreichen wir den Weiler Niederlascheid. Auf der Straße nach Buchet wenden wir uns nach wenigen Metern nach links in den Weiler Steinbach und wandern durch das Alfbachtal nach Halenfeld. Hier gehen wir nach links zur Kreisstraße und auf dieser durch Oberlascheid und Radscheid zur L1 beim Wohnplatz Kemm. Auf der L1 wenden wir uns einige Meter nach links und biegen in den ersten rechts abgehenden Weg ein. Auf diesem wandern wir runter nach Ihrenbrück, geführt durch ausreichende Markierung.

In Ihrenbrück wandern wir nach links bis zum Ihrenhof und wenden uns nach rechts bergauf und erreichen die Deutsch-Belgische Grenze bei einer Schutzhütte. Entlang der Grenze wandern wir nun zum „Schwarzen Kreuz“. Von hier aus führt sie unsere Markierung 20 in ein Bachtal, dann bergauf zur K102, auf dieser etwa 260 m nach links. Jetzt links ab, dann rechts ab und durch ein wunderschönes Bachtal zur K103. Jetzt wenige Meter nach links, dann nach rechts ins Ihrenbachtal und in nördlicher Richtung bis zur Wegekreuzung. Hier steil bergauf nach rechts, dann runter zum Bach und wieder bergauf bis zum Standort Bleialf.

 

Diese Tour ist die Route Nr. 20 der Gebietswanderungen im Prümer Land. Vor Ort sind die Routen mit einem weißen Dreieck und der jeweiligen Routenzahl markiert.

 
Quelle der Informationen: Tourist-Info Prüm


Blick auf Bleialf