Detailansicht

Von Olzheim über Wascheider See in die Schneifel

Rubrik: Wandertouren
Ort: Olzheim in der Region Südeifel
Länge: 25,4 km (Rundtour)

GPS: GPX | OVL | G7T | TRK | Google Earth

Beschreibung der Tour

Zu der Schneifelwanderung starten wir in der Ortsmitte von Olzheim durch die Hauptstraße in die Vennstraße. Am Ortsende wenden wir uns nach links und folgen der Markierung bis zur B265. Hier gehen wir einige Meter nach rechts, biegen dann links ab in den Wald und wandern bergab nach Wascheid. Weiter nach rechts in den Stauseeweg und zum schön gelegenen Stausee. Nach weiteren 500 m wandern wir nach links und über asphaltierte Wege erreichen wir den Schneifelwald und den großen Querweg. Auf diesem nach rechts bis zur Schneifelhöhenstraße, die wir zum großen Wanderparkplatz überqueren.

Informations- und Wandertafeln geben Auskunft. Auf diesem Weg und immer der Markierung 19 im weißen Dreieck folgend kommen wir ins Taufenbachtal. Wir wenden uns nach rechts bis zur scharfen Rechtskurve und an der Grillhütte vorbei führt sie der markierte Weg zum Rohrvenn und weiter zum Hotel Mooshaus. Wir wandern neben dem Hotel in den Wald, gehen an der Gabelung nach rechts und biegen, nachdem wir das Wildgatter wieder geschlossen haben, am nächsten Weg nach rechts ab und bergauf bis zur L20, die wir in den Wald überqueren.

Nach wenigen Metern wenden wir uns nach rechts und auf dem Hauptwanderweg des Eifelvereins wandern wir nun zum Forsthaus Schneifel an der großen Straßenkreuzung, die wir vorsichtig überqueren. Links liegt ein Wanderparkplatz mit Wandertafel und Ruhemöglichkeit. Ihr Wanderweg läuft parallel zur Höhenstraße bis zum markierten Abgang nach links über die Schneifelhöhenstraße in den Wald. Am Querweg wenden wir uns nach rechts, dann nach links und über eine Lichtung wandern wir in einen dunklen Fichtenwald bis zum Weiler Knaufspesch. Durch die Olzheimer Straße wandern wir nun bis zum ersten links abbiegenden Weg ins Wiesental und auf dem Querweg erreichen wir Olzheim.

 

Diese Tour ist die Route Nr. 19 der Gebietswanderungen im Prümer Land. Vor Ort sind die Routen mit einem weißen Dreieck und der jeweiligen Routenzahl markiert.

 
Quelle der Informationen: Tourist-Info Prüm


Ein Rapsfeld in voller Blüte