Detailansicht

Narzissenwanderung bei Höfen

Rubrik: Wandertouren
Ort: Höfen in der Region Nordeifel
Länge: 11,6 km (Rundtour)

GPS: GPX | OVL | G7T | TRK | Google Earth

Beschreibung der Tour

Ausgangspunkt dieser Rundwanderung ist der Parkplatz an der "Höfener Mühle", zu finden von Monschau-Höfen bzw. Monschau-Alzen kommend an der K25 in Richtung Kalterherberg.


Die Tour führt von der Höfener Mühle durch das Furtsbachtal, zur Bundesgrenze und durch das Perlenbachtal zurück zur Höfener Mühle. Herr Zwinscher aus Köln hat diese Tour freundlicherweise zur Verfügung gestellt und beschreibt die Wanderung wie folgt:

 

Vom Parkplatz tauchen wir links vom Perlenbach in den Wald hinein, an der Brücke gehen wir geradeaus, am Ufer des Furtsbaches entlang. Der Weg ist nicht einfach, oft nur einspurig, etliche Baumwurzel die aus der Erde ragen und wenn man Pech hat, ist der Weg auch noch matschig. Festes Schuhwerk ist daher sehr zu empfehlen.
Dann verläuft der Weg durch den Wald, es geht stetig bergauf und man hat einen schönen Blick auf die Wiesen. Im April sollen die Wiesen mit Narzissen bedeckt sein, ich habe mir fest vorgenommen, diese Wanderung im April noch einmal zu machen, um in den Genuss dieses Anblickes zu kommen.

Etwa 15m vor dem Asphaltweg nehmen wir den schmalen Pfad ins Tal hinab, auf einem Holzsteg überqueren wir den Furtsbach, folgen dem Eifelvereins-Wanderweg Nr. 12 nach links (gegen die Pfeilrichtung) überqueren wieder den Furtsbach über eine Betonbrücke, passieren ein Gerätehaus und folgen dem Radweg nach Hellental.

Vor der Grenze biegt der Radweg scharf nach links ab, wir passieren die Eisenpfähle, wenden uns nach rechts und folgen dem Weg.

Links vom Weg ist meist belgisches Naturschutzgebiet, so dass wir gezwungen sind, die Strecke geradeaus zu gehen. Wir erreichen einen großen runden Hügel, halten uns rechts davon und wandern bergab ins Tal.
Im Tal überqueren wir ein Bächlein und befinden uns jetzt auf einem komfortablen Wanderweg rechts vom Perlenbach.
Bis zum Ausgangspunkt der Wanderung halten wir uns immer rechts vom Perlenbach, bis wir die Brücke über den Perlenbach erreichen, dann links in Richtung Straße bzw. Mühle.

An beiden Bächen reihen sich die Auen aneinander, was muss das für ein herrlicher Anblick sein, wenn im April die Narzissen diese Wiesen bedecken.

J. Zwinscher, Köln

 
Quelle der Informationen: J. Zwinscher, Köln


Die Höfener Mühle

Im Perlenbachtal