Detailansicht

Vom Limmerborn zum Hunnenkopf

Rubrik: Wandertouren
Ort: Karl, Großlittgen in der Region Vulkaneifel
Länge: 5,0 km (Rundtour)

GPS: GPX | OVL | G7T | TRK | Google Earth

Beschreibung der Tour

Diese Runde ist auch gut als Familienspaziergang geeignet. Der Rundweg beginnt am Limmerborn, einer Quelle mit Schutzhütte, Wiese und Rastbänken zwischen Manderscheid und Großlittgen. Man überquert die Landstraße und folgt dem breiten Waldweg, der sich langsam bergauf schlängelt. Nach ca. 800 Metern geht es links bergauf zum Hunnenkopf.

Vorbei an Mauerresten eines keltischen Ringwalls, die man allerdings nur noch grob erahnen kann, geht es hinauf bis zum höchsten Punkt, an dem sich ein Brunnen befindet, der ebenfalls keltischen Ursprungs ist. Die Infotafel der Geo-Route Manderscheid gibt Auskunft über die Hintergründe der keltischen Überreste im Umfeld. Von hier an geht es erst wieder bergab, dann links auf dem breiten und schnurgeraden Fahrweg weiter.

Von diesem Fahrweg führt nach einem Kilometer ein ebenfalls breiter Weg links ab, der erst ein kurzes Stück bergauf und dann stetig bergab zurück zur Landstraße führt, die man abermals quert, um dann in einem kurzen Bogen vorbei an einer Feldgehölzinsel und einem ehemaligen Steinbruch bzw. einer Sandgrube wieder zurück zum Limmerborn zu kommen.

 
Quelle der Informationen: eifel-gps


Auf breiten Wegen durch den Wald

Blick über den kleinen Eifelort Karl