Detailansicht

Schloss Malberg und Schlosskapelle

Rubrik: Burgen, Schlösser Kirchen
Ort: Malberg in der Region Südeifel

Kontaktinfos:
Schloss Malberg und Schlosskapelle
Malberg

Web: http://www.schloss-malberg.de

GPS-Daten (WGS84): N 50.0461° E 6.5793° Höhe 274m

Beschreibung

Schloss Malberg geht auf eine Burg zurück, die schon im Jahre 1008 erwähnt wird. Zwischen 1591 - 1597 erfolgt ein Umbau des mittelalterlichen Pallas und ein Uhrturm wird angegliedert. 1681 übernimmt die Familie Veyder die Burg. Der berühmteste Spross der Familie, Johann Werner von Veyder, Weihbischof zu Köln, lässt die Burg von 1708 bis 1715 durch Matteo Alberti, einem Architekten aus Venedig, zu einem Schloss im Stil des venezianischen Barock ausbauen. Es ist eines der ersten und wichtigsten Beispiele des Palladianismus in Deutschland, der Bewegung, die die europäische Architektur nachhaltig verändert hat.

Im Jahr 1989 übernimmt die Verbandsgemeinde Kyllburg das Anwesen und beginnt ab Mitte der 90er Jahre unter Mithilfe des Landes Rheinland-Pfalz, der Bundesrepublik Deutschland der Europäischen Union, der Deutschen Stiftung Denkmalpflege, dem Förderverein Schloss Malberg e.V., der Kulturstiftung der Kreissparkasse Bitburg-Prüm und weiteren Förderern mit der Sanierung und Restaurierung.

Im Frühjahr 2000 wird Schloss Malberg als "Denkmal von besonderer nationaler und kultureller Bedeutung" ausgezeichnet.

Die Schlosskapelle öffnet nach der Restaurierung 2001 die Tore als "multi-funktionaler Raum der ländlichen Kultur" und ist somit die "gute Stube" der Verbandsgemeinde. Dort findet der wertvollste Kunstbesitz des Schlosses, zehn barocke Figuren aus der Werkstatt des Rokokobildhauers Adam Ferdinand Tietz seine Heimat. Die zehn Skulpturen, Allegorien der Jahreszeiten sowie Darstellungen der Jagd wurden bereits 1993/94 aufwendig restauriert. Regelmäßig finden Ausstellungen, Konzerte, Lesungen und ebenso standesamtliche Trauungen in dem wunderschönen Ambiente der Kapelle statt.

Ab Ostern bis Oktober ist es möglich das Schloss und die Schlosskapelle zu besichtigen. Die genauen Termine erhalten Sie bei der Tourist-Information Kyllburger Waldeifel, Hochstr. 19, 54655 Kyllburg, Tel. 0 65 63/93 02 43 oder per E-Mail: info@ti-kyllburg.de

 
Quelle der Informationen: Touristinformation Kyllburger Waldeifel


Das Schloss Malberg